Gym Syke

Dies ist das offizielle Schülerforum des Gymnasiums in Syke!
 
StartseiteStartseite  GalerieGalerie  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Teilen | 
 

 Punkband = Punkeinstellung?

Nach unten 
AutorNachricht
SchwarzesSchaf
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 108
Alter : 25
Anmeldedatum : 06.01.09

BeitragThema: Punkband = Punkeinstellung?   Mo Jan 19, 2009 1:04 am

Punk ist ja eine politische Einstellung (gewesen). Findet ihr, das spiegelt sich in den Bands heute wider? Oder sogar in euch, weil ihr diese Musik hört oder andersrum?
Eure Meinung ist gefragt!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://seelenkammer.de  /  gym-syke.forumieren.de
Quitschiiiiie
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 35
Alter : 25
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Punkband = Punkeinstellung?   Mo Jan 19, 2009 1:15 am

Also...ich seh Punk eig nur noch als Musikrichtung und evtl. noch Lebenseinstellung...aber nicht mehr als politische Richtung. Außerdem verkörpern die Punk-Bands den Punk in seiner reinen Form nicht mehr sondern spielen hauptsächlich Massentaugliche Musik und so...

MfG Malte
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
SchwarzesSchaf
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 108
Alter : 25
Anmeldedatum : 06.01.09

BeitragThema: Re: Punkband = Punkeinstellung?   Mo Jan 19, 2009 1:23 am

Womit wir wieder beim Mainstream wären Mad

@topic:
Erkläre mir die Lebenseinstellung des Punks. Ich kenne nur die politische Meinung.
Und resultierte nicht genau die Richtung des Punks aus der Politik?
Ist dann der Punk, der nur noch Mainstreamkacke macht (hauptsache Kohle), noch wirklich Punkmusik oder nur noch Pop mit E-Gitarren und gelegentlich Geschrei?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://seelenkammer.de  /  gym-syke.forumieren.de
Quitschiiiiie
Admin
avatar

Männlich Anzahl der Beiträge : 35
Alter : 25
Anmeldedatum : 07.01.09

BeitragThema: Re: Punkband = Punkeinstellung?   Mo Jan 19, 2009 6:14 pm

Mit Lebenseinstellung mein ich solche Punks die meinen auf der Straße rumzusitzen und in der Bremer Stadt rumzubetteln...das sind halt solche Menschen die sich gar nix sagen lassen von ihren Ummenschen und machen was sie wollen und am liebsten eine Anarchie hätten in Deutschland...obwohl ich mich jetz selbst ausgetrickst hab mit Politik und Anarchie und so...na gut..es gibt vlt. eine politische Einstellung der Punks aber sie ist nirgends in der heutigen Politik zu sehen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
SchwarzesSchaf
Admin
avatar

Weiblich Anzahl der Beiträge : 108
Alter : 25
Anmeldedatum : 06.01.09

BeitragThema: Re: Punkband = Punkeinstellung?   Mo Jan 19, 2009 6:27 pm

Mit dem Anarchiegedanken hast du Recht, der ist wirklich nicht in der heutigen Politik zu sehen.
Die Leute, die auf der Straße leben, sich nichts sagen lassen, rumpöbeln usw, sind für mich keine Punks. Das sind Straßenkinder/jugndliche usw oder einfach "Penner", die auch kein Bock haben, etwas für die Gesellschaft und Politik zu tun.
Findet ihr, dass sich der Anarchiegedanke, usw auch noch in den Texten und der Musik einiger Bands noch widerspiegelt?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://seelenkammer.de  /  gym-syke.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Punkband = Punkeinstellung?   

Nach oben Nach unten
 
Punkband = Punkeinstellung?
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Gym Syke :: Musik und ihre Anhänger :: Punk-
Gehe zu: